„In der Spiegelschmiede fürs Universum“

erschienen in Volksstimme-Wochenendmagazin der Magdeburger Volksstimme, am 7. Dezember 2013

„Der Geruch von kaltem Gemäuer liegt in der Luft, trotzdem ist es im Keller seines Hauses nicht frisch. Eine runde Spezialglasplatte liegt auf einem Arbeitstisch, 41 Zentimeter Durchmesser, drei Fingerbreit hoch. Sie wird einmal ein Tor zu den Sternen sein. Thomas Heising bearbeitet sie an jedem Abend, der ihm Zeit lässt.“

Porträt eines Hobby-Astronomen aus Oschersleben (Landkreis Börde/Sachsen-Anhalt) vor dem Hintergrund des Vorbeiflugs von Komet „ISON“ nahe der Erde, der wegen seiner Helligkeit Ende November/Anfang Dezember für großes Aufsehen sorgte. Thomas Heising baut Fernrohrspiegel für Teleskope in seinem Keller in mühevoller Arbeit selbst – der Text erzählt, wie das geht und was es ihm bedeutet.

In der Spiegelschmiede fürs Universum (PDF)